Nepal. Schulgeld für Kinder, Kinderarbeit und Kinderfeste

Nepal. Schulgeld für Kinder, Kinderarbeit und Kinderfeste

Nepal  Nepal  

Nepal. Eine unvergessene Nepalreise, Kinderfeste und Schulgeld für Kinder in Nepal

Ausgangspunkt meiner Reisen durch Nepal war wie immer Kathmandu. Meine Reise 2011 nach Nepal brachten für mich einige Veränderungen in meinem eigenen Leben. Nun bin ich für einige Kinder mehr verantwortlich und suche auf vielerlei Wegen weitere Helfer.
Sie können Kindern in Nepal helfen, entweder als Pate oder mit einem kleinen Beitrag. Es gehen wirklich 100% des Geldes an die Kinder. Es kann auch jeder zu den Kindern fahren und so mit einer nie gekannten Herzlichkeit ein geachtetes Mitglied einer Familie werden. Gern organisieren wir das für Sie. Die Kinder, die mit Schulgeld unterstützt werden, werden sehr fleißig ihre Chance zur Ausbildung und für ein besseres Leben nutzen.

Mein Reisebericht von 2011 aus Nepal: » Nepal (PDF)
Wenn Sie Kinder in Nepal unterstützen möchten, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen. Sie können mir auch eine Nachricht senden, wenn Sie andrs als mit PayPal helfen möchten. Vielen herzlichen Dank! Auch kleine Beträg helfen.

Kinderarbeit, Krankheiten und Alkoholismus in Nepal, ja sogar Verschleppung von Mädchen in die Prostitution in die Großstädte von ? gehören leider zu oft zum Alltag von Kindern. Ich habe solche kleine Mädchen sehen müssen, die nach Prügel und Vergewaltigung auf Freier warten müssen und die es nicht merken, wenn man Ihnen die Hand vor die Augen hält. Sie starren die Wand an und träumen vielleicht von Ihrem vergangenem Leben in Freiheit. Bildung kann diese Kreisläufe durchbrechen.

Kosten für ein Kind: Schulgeld-Kinder-Nepal (PDF)
Sie möchten die Kinder gern selbst besuchen? Reisewetter Nepal

Eine Reise nach Nepal

Wie ich 3 Kinder und ihre unverschuldet in große Not geratene Mutter aus der Chhetri-Kaste kennengelernt habe, ist eine drehbuchreife Geschichte, die nach einer 9-stündigen Überlandbusfahrt in den Bergen von Nepal begann und in einer Polizeistation in Kathmandu mit der Verhaftung des untreuen Vamilienvaters endete.

So eine Fahrt in Nepal hat es in sich. Allein die Mengen an Säcken und Kisten im Gang, die große Anzahl von Menschen im Bus und auf dem Busdach, sind gewaltig. Dazu noch viele Ziegen und Hühner. 9 Stunden Fahrt, die ich eigentlich für das alte Fahrzeug für technisch unmöglich halten würde. Der völlig überladene Bus nimmt gewaltige Steigungen im Schwung, bleibt oft im durch den Monsunregen aufgeweichten Boden stecken und so muss man sich auch daran gewöhnen, selbst im Sitzen noch mit dem Kopf gegen die Decke zu prallen. Das die vielen Menschen auf dem Dach des Busses nicht herunterfallen, ist erstaunlich. Ein nach einem tiefen Schlagloch gemachter Ausruf: "Oh my God, help me!" brachte mir nach lautem Lachen der Mitfahrer deren Sympathie ein. Der Busfahrer genießt meine absolute Hochachtung. Dazu spielt er volle 9 Stunden nepalesische Musik, die sich in meinem Kopf einhämmert (muss ich unbedingt später kaufen). Nach der Fahrt folgt bei strömendem Regen noch ein langer Fußmarsch bis in die Dunkelheit hinein.

Später, zurück in Kathmandu, wurde der Vater der Kinder und seine mit ihm illegal verheiratete zweite Ehefrau wegen Bigamie verhaftet und beide kamen ins Gefängnis. Karuna, die kleinste Tochter (3 Jahre) war vom Vater entführt worden und durfte nach dessen Verhaftung endlich wieder zu ihrer Mammi. Indira, das andere Mädchen, ist 6 und lebt zur Zeit noch bei Verwandten im kleinen Bergdorf Powati in der Provinz Dolakha, getrennt vom Rest der Familie. Der Junge heißt Kushal und ist 6 Jahre alt. Die Schule in Kathmandu, in die diese 3 Kinder gehen werden, habe ich besuchen dürfen und auch mit den Lehrern gesprochen. Für jede Schulrechnung bekomme ich eine entsprechende Quittung. Mitfinanziert müssen auch die für jedes Kind benötigten 2 Schuluniformen, Schulbücher und ein tägliches Mittagessen werden. Weiterlesen: » Nepal (PDF) Gern unterstützen wir Kinder in den Bergdörfern von Nepal, wobei jeder Helfer willkommen ist. Für ein Kind reichen oft schon jährlich 55 - 100 Euro aus.

Videos aus nepalesischen Schulen und von Kindern in Nepal

Video Bergdorf in Nepal Video Schule-Nepal

Video Vorschulklasse-Nepal Video Children Nepal
Das nepalesische Neujahr, der erste Tag des Jahres, ist der 14. April. Der Kalender in Nepal hat einen Vorlauf zu unserer Zeitrechnung von etwa 57 Jahren. Sie werden also sehr viel älter, wenn Sie in Nepal einreisen.

Bewertungen und Kommentare: Nepal mit insgesamt 14 bewerteten Bildern. Sie möchten ein Bild kommentieren oder Fragen stellen? Bei jedem Bild finden Sie dafür den entsprechenden Button. Zu den Kommentaren.
Home » Reiseinfos » Reiswetter »  Nepal    Bilder